Düsseldorf: Best Burger Places!

Düsseldorf ist wirklich eine tolle Stadt. Ich liebe es am Rhein abzuhängen, durch die Stadt zu schlendern und es einfach zu genießen dort zu sein. Klingt so, als würde ich in Düsseldorf leben. Ne, leider nicht, aber der Tag wird kommen Leute! Und wer hätte es gedacht, man kriegt dort sogar was zu Essen;) Wow.
Ich bin heute sehr motiviert, euch zwei Lokale ans Herz zu legen. Das sind meiner Meinung nach, einfach die Besten! OMG wenn ich schon dran denke, läuft mir das Wasser im Munde zusammen. Also haltet euch gut fest. Es geht los!

Die Beef Brothers. Eine etwas kleinere Imbiss-Bude in der Altstadt. Ein recht großes Vintage Schild, hängt an den Mauern über dem Imbiss, wo man deutlich „Beef Brothers“ ablesen kann. Von außen betrachtet, sieht man zwei Etagen, wo man sich gemütlich mit Familie und Freunden gesellen kann. Durch die Tür hindurch gelaufen, sieht man an den weißen Wänden, ziemlich coole Leinwände von den bekanntesten Hip Hop Artists. Das ganze wirkt auf mich eher minimalistisch. Ganz klar, die Bilder ziehen hier die Aufmerksamkeit auf sich, und das zu recht. Insgesamt herrscht eine tolle Atmosphäre bei den Jungs. Kommen wir zum Geschmack. Leute, ohne Witz, dass sind die besten Burger, die ich jemals gegessen habe. Die Jungs haben nichts zu verstecken, denn die Küche ist komplett offen. Ihr könnt sehen wie eure Mahlzeiten frisch zubereitet werden. Die Burger kommen in Körbchen zu euch serviert. Burger und Pommes sehen dadurch ziemlich „Hipster“ aus. ;)
Preis leistungstechnisch kann man nicht meckern. Die Preise sind, für so geile Burger, voll in Ordnung. Checkt die Beef Brothers definitiv mal ab. Lohnt sich!

o 258s

Kommen wir zum What’s Beef. Von außen betrachtet sieht es richtig cool aus. Am Wochenende ist es schwer Plätze zu kriegen. Mein Tipp, reserviert euch vorher einen Tisch. Betreten wir jetzt mal das Restaurant. Das erste was euch die Augen wegfetzt, sind die knallroten Wände. Die schreien euch förmlich an! Es ist aber nicht negativ gemeint, weil es einfach abgefahren aussieht. Die Wände werden auch hier, wie bei den Brothers, von coolen und sehenswerten Pop Art Leinwänden beschmückt. Jedes Bild ist hier einzigartig. Die Atmosphäre ist einfach was ganz anderes und gar nicht mi t anderen Lokalen vergleichbar. Kommen wir aber zum wichtigsten Thema: „Die Burger“. Fantastisch! Die Burger haben alle einen eigenen unverwechselbaren Flair. Das Fleisch wird super angebraten, dazu kommt knackiger, frischer Salat und Gemüse. Die Soßen passen zu allen Burgern, die ich bis jetzt dort verspeist habe. Die Preise sind definitiv höher, aber es lohnt sich allemal vorbei zu schauen. Wer Mittags zu „What’s Beef“ geht, kann noch mal ordentlich sparen. Das Mittagsmenü mit Burger, Pommes und Getränk kostet gerade einmal 10€.

3170322380 what-s-beef-duesseldorf-400

Der Beitrag handelt von meinen eigenen Erfahrungen. Es gibt natürlich solche und solche Meinungen. Findet selber heraus, was euch am besten mundet. Und gebt mir ein Feedback, ob es euch geschmeckt hat. Könnt ihr mir vielleicht Lokale in der Umgebung empfehlen?

Eure Miki^^

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s